TOP menue

Versand & Lieferung

Wie und wann erfolgt die Anlieferung?

Je nach Versandgewicht ihrer Bestellung erfolgt die Lieferung per Paket-Dienst oder per Spedition frei Haus bzw. frei Hof. Die Wahl des Versandweges und des Versandpartners obliegt dem Versender.

Die Anlieferung der Ware erfolgt ca. 8-10 Werk-Tage nach Eingang der Bestellung. An Sonn- und Feiertagen findet keine Belieferung statt.

Die Abladung der Bestellung erfolgt per Hebebühne oder per Mitnahmestapler. Die Abladestelle muss dem Fahrer bei Anlieferung angezeigt werden. Die Warensendung kann nur an Stellen abgeladen werden, die mit dem LKW gut erreichbar sind.

Die Warensendung muss vom Empfänger oder einer anderen autorisierten Person persönlich entgegengenommen werden. Der Kunde kann auch eine schriftliche Abstellgenehmigung erteilen, hierbei ist zu beachten, dass der Gefahrenübergang auf den Empfänger übergeht.

Unmittelbar bei der Anlieferung ist die Sendung auf mögliche Frachtschäden und auf Vollständigkeit zu prüfen und ggf. vorhandene Fehlmengen oder Schäden auf den Frachtpapieren zu notieren. Die vom LKW-Fahrer quittierten Dokumente sind bei Beanstandung unmittelbar nach Anlieferung vom Landwirt bei beck agrar einzureichen. Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden.

Falls eine erneute Anfahrt notwendig ist, die durch den Empfänger verschuldet wurde (z.B. Nichterreichbarkeit bei telefonischem Avis), können die dadurch entstandenen Mehrkosten dem Empfänger in Rechnung gestellt werden.

Gelieferte EURO-Paletten sind bei Anlieferung grundsätzlich zu tauschen.

Was ist zu tun bei einem Frachtschaden?

Grundsätzlich kommt die Ware bei Ihnen in einwandfreiem Zustand an. Falls wider Erwarten einmal ein Frachtschaden auftreten sollte, dann können wir diesen für Sie regeln, sofern Sie die folgenden Punkte beachten.
Bereits bei der Anlieferung sind unbedingt folgende Schritte einzuhalten:
1.) Gleich bei Anlieferung muss der Schaden (z.B. „1 Sack beschädigt“) zumindest auf den Begleitpapieren (auf dem Liefer- bzw. Warenbegleitschein) notiert werden.
2.) Lassen Sie sich diesen Vermerk unbedingt vom LKW-Fahrer inkl. LKW-Kennzeichen bestätigen. Am besten auf Ihrem Warenbegleitschein, der bei Ihnen bleibt, nicht dem LKW- fahrer mitgeben!
3.) Informieren Sie beck agrar umgehend über den Schaden per Telefon, Fax oder per E-Mail.

Was passiert, wenn ich eine Reklamation habe?

Grundsätzlich legen wir absoluten Wert auf höchste Qualität unserer Produkte. Nur absolut einwandfreie Produkte werden ausgeliefert – darauf können sich unsere Kunden verlassen. Sollte Ihnen wider Erwarten Fehler oder Unregelmäßigkeiten auffallen, die einem bedenkenlosen Einsatz der Produkte entgegenstehen, dann garantiert beck agrar einen vollen Ausgleich, Austausch oder Ersatz der reklamierten Produkte.

Welche Frachtkosten werden berechnet?

Die Verkaufspreise verstehen sich als Nettopreise (zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer) inklusive Frachtkosten für die Lieferung frei Haus/Hof.
Wir versenden frachtfrei in ganz Deutschland (nur Festland). Frachtkosten in andere Länder oder zu deutschen Inseln können auf Anfrage separat angeboten werden.

Weitere Voraussetzungen und Informationen entnehmen Sie unseren „Allgemeinen Geschäftsbedigungen (AGB)“